Wildenbergs ehemaliges Feuerwehrfahrzeug abgeholt . Markt Rohr i. NB neuer Besitzer

Feuerwehr Sallingberg freut sich

Mit etwas Wehmut übergaben kürzlich 1. Bürgermeisterin Marion Schwenzl und Kommandant Christoph Hirsch das ehemalige LF8 der Freiwilligen Feuerwehr Wildenberg an 1. Bürgermeister Andreas Rumpel vom Markt Rohr, der zusammen mit Kommandant Matthias Göttl, Schriftführer Matthias Prantl, 2. Kommandant Michael Sedlmayer, Vorstand Andreas Sedlmayer und 2. Vorstand Matthias Ettenhuber zum Abholtermin ans Feuerwehrhaus der Gemeinde Wildenberg gekommen ist.

Der rund 220 Einwohner zählende Ort Sallingberg, der zum Markt Rohr i. NB gehört, wird das Fahrzeug generalüberholen und dann in Sallingberg einsetzen. Mit ihren 25 aktiven Feuerwehrlern sind die Sallingberger gut auf Draht. Sie freuen sich auf ein Fahrzeug, das nach der Generalüberholung sicher noch einige Jahre seinen Dienst tun wird. Dies betonte auch 1. Bürgermeister Andreas Rumpel vom Markt Rohr i. NB, der bei der Übergabe mit dabei war. Bei den 6 bis 8 Einsätzen im Jahr, die die Feuerwehr Sallingberg durchführt, wird hoffentlich mit diesem Fahrzeug weiterhin alles gut gehen und die Einsätze können unfallfrei erbracht werden. Dies wünschte auch 1. Bürgermeisterin Marion Schwenzl den Gästen aus Rohr und Sallingberg, es wäre nur zu wünschen, dass wie auch in Wildenberg alle Mannen nach Einsätzen mit dem dann überholten Fahrzeug gesund zurückkommen, so die Bürgermeisterin.

IMG_1796.JPG

Die letzte Fahrt aus dem Feuerwehrhaus in Wildenberg, ab auf den Weg nach Sallingberg, wo bald fleißig am Fahrzeug hantiert werden wird. 1. Bürgermeisterin Marion Schwenzl (2. von links) und 1. Bürgermeister Andreas Rumpel (links) freuten sich, dass das Geschäft so gut mit der Nachbargemeinde abgewickelt werden konnte.

zum Seitenanfang | © 2010-2017 by Feuerwehr Wildenberg | template powered by YAML