Freiwillige Feuerwehr Wildenberg e.V.

Feuerwehr ein Zeichen von Gemeinschaftsgefühl

Rossbauer.jpg

Freiwillige Feuerwehren auf vereinsmäßiger Grundlage, so wie wir sie heute kennen, wurden erst um die Mitte des vorigen Jahrhunderts auch in Gemeinden wie unserer eingerichtet. Damals wuchs die soziale und politische Bedeutung des Bürgertums, sein Selbstbewußtsein stieg und seine Bereitschaft erwachte, sich für das Wohlergehen der Gemeinde einzusetzen. Unbestreitbar sind auch die Freiwilligen Feuerwehren Ausdruck dieses neu entstandenen Gemeinsinns.

 
Gemeinschaftsgefühl und Gemeinsinn, Wille zur Freiheit, zur staatsbürgerlichen Mitverantwortung und vor allem ausgeprägtes Pflichtgefühl gehören seit jener Zeit zu den besten Traditionen des freiwilligen Brandschutzes. Seine Ideale werden in der Gemeinde Wildenberg nach wie vor sehr hoch gehalten. Unsere Freiwillige Feuerwehr ist damit nicht nur die älteste Bürgerinitiative, sie bildet auch heute noch die größte Organisation, in der Bürger sich für das Gemeinwohl einsetzen.
 
Bei den Feuerwehrmännern und -frauen, die wie kein anderer Bürger in selbstlosem freiwilligem Einsatz dem öffentlichen Wohl dienen, gilt der Wahlspruch aller Feuerwehren "Einer für alle, alle für Einen" mehr denn je. Dienst an der Allgemeinheit unter Verzicht auf persönlichen Vorteil hat das Selbstverständnis der Freiwilligen Feuerwehr Wildenberg von Anfang an ausgezeichnet. Trotz vielfältigem Wandel ist diese tragende Grundlage des Feuerwehrwesens bei uns bis heute unverändert geblieben.
 
 
Winfried Roßbauer

(Vorstand)

 

zum Seitenanfang | © 2010-2017 by Feuerwehr Wildenberg | template powered by YAML