Mehr als ein Dutzend neue Ersthelfer

Jugendfeuerwehr absolviert Erste-Hilfe-Kurs

Samstagmorgen, 8 Uhr, die Wettervorhersage kündigt einen sonnigen Tag an, mit Temperaturen um die 28 Grad. Herrlichstes Badewetter, aber im Feuerwehrhaus in Wildenberg treffen sich 12 Jugendfeuerwehrler aus Wildenberg zusammen mit 2 Kameraden der Feuerwehr Train, um 9 Unterrichtsstunden Erste-Hilfe-Ausbildung zu absolvieren, welche auch für die modulare Truppausbildung - die Grundausbildung eines jeden Feuerwehrlers - benötigt wird.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Kommandant Christoph Hirsch beginnt Norbert Dietz vom BRK Kreisverband Kelheim seine Ausführungen. Nach einigen theoretischen Kapiteln wendet man sich dem praktischen Teil zu. Abdecken von Wunden mittels steriler Auflagen, Anlegen von Kopfverband, Druckverband, Fingerverband, ...

Gestärkt geht es nach der Mittagspause weiter mit der korrekten Abnahme eines Motorradhelmes und der Herz-Lungen-Wiederbelebung nur unterbrochen durch eine kurze Pause. Stellvertretender Kommandant Markus Hirsch brachte passend zu den sommerlichen Temperaturen eine Runde Eis mit.

Abschließend wurden noch einige Krankheitssymptome besprochen und gegen 17:30 Uhr konnten erschöpfte aber glückliche neue Ersthelfer das Feuerwehrhaus verlassen.

Norbert Dietz und die Führung der Feuerwehr Wildenberg bedanken sich bei der Jugend für die aktive Teilnahme.

Im Herbst werden noch weitere 7 Unterrichtsstunden folgen, in denen das Wissen in erster Hilfe vertieft und erweitert wird.

IMG_20160709_115701.jpg
IMG_20160709_143313.jpg
IMG_20160709_143703.jpg

IMG_20160709_143458.jpg
IMG_20160709_115714.jpg
IMG_20160709_144256.jpg

IMG_20160709_145443.jpg
IMG_20160709_154637.jpg

zum Seitenanfang | © 2010-2017 by Feuerwehr Wildenberg | template powered by YAML