Grundschüler zu Besuch bei der Feuerwehr

3. + 4. Klasse der Grundschule Pürkwang zu Besuch bei der Feuerwehr

Nachdem im Heimat- und Sachunterricht (HSU) das Thema Feuerwehr ausführlich durchgesprochen wurde, durften die 20 Schülerinnen und Schüler der 3 und 4. Klasse der Grundschule Pürkwang zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Brunner am 1. April 2014 die Feuerwehr Wildenberg besuchen.

Zu Fuß ging es von der Schule am Kirchberg bis zum Feuerwehrgerätehaus, wo man gegen 8:20 Uhr eintraf und bereits von den Feuerwehrlern aus Wildenberg und Schweinbach erwartet wurde.

Bei einer Führung durch das Feuerwehrhaus ging es zuerst den Schulungsraum, also das "Klassenzimmer" der Feuerwehrler. Kommandant Hirsch erkundigte sich bei den Schülern, was Sie im Unterricht bereits durchgenommen haben. Begeistert zeigte er sich, als eine Schülerin das "Verbrennungsdreieck" erklären konnte. (Erklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/Verbrennungsdreieck)

Danach  ging es weiter zur Fahrzeughalle, in welcher der Pulverlöschanhänger und das Feuerwehrfahrzeug sowie dessen Ausrüstung ausgiebig untersucht wurden.

Interessant war für die Kinder auch die neu beschaffte Wärmebildkamera, bei welcher ein Gruppenfoto der etwas anderen Art entstand.

Nach dem Wildenberger Fahrzeug wurde auch das Tragkraftspritzenfahrzeug der Feuerwehr Schweinbach angesehen und von deren Kommandant Georg Loibl erklärt.

Schnell verging die Zeit und so machten sich die Kinder um ca. 9:30 Uhr wieder auf den Rückweg.

GS-Pürkwang-2014.jpg

Gruppenfoto mal anders. Die Wärmebildkamera zeigt warme Stellen hell und kalte Stellen dunkel an. Man beachte die Nasenspitzen unserer Schüler

zum Seitenanfang | © 2010-2017 by Feuerwehr Wildenberg | template powered by YAML