1. Platz beim Ortsvereinsschießen

Feuerwehrler sind nicht nur mit dem Strahlrohr zielsicher

Beim Ortsvereinsschießen erreichte die Freiwillige Feuerwehr Wildenberg den 1. Platz.

Die ganze Woche über war es an den Schießständen der SG Hubertus Pürkwang ein Kopf an Kopf Rennen zwischen den Ortsvereinen.

Letztendlich entschied die Feuerwehr Wildenberg den Wettkampf für sich, als unsere Kassierin Isolde Herzog-Huber am Freitagabend noch ihre Schwester motivieren konnte, ein paar Ringe draufzulegen.

Mit 665 Ringen gewann die Feuerwehr Wildenberg den Wanderpokal der Bürgermeisterin vor der Feuerwehr Schweinbach (655 Ringe) und dem Burschenverein (646 Ringe). 

Für die Feuerwehr waren folgende Aktive am Start:
Maximilian Hartl, Alexander Blabl, Florian Hirsch, Christoph Hirsch, Markus Hirsch, Martin Hirsch, Isolde Herzog-Huber, Eva-Maria Hartl und  Simon Eckmann. Unterstützt haben uns außerdem Klaus und Cornelia Blachnik.

Ein herzliches Vergelts Gott allen Feuerwehrlern, die uns geholfen haben den Pokal zu holen und auch der SG Hubertus Pürkwang für die Ausrichtung des Ortsvereinsschießens.

 

IMAG0922.jpg
IMAG1282.jpg
IMAG1285.jpg
zum Seitenanfang | © 2010-2017 by Feuerwehr Wildenberg | template powered by YAML